Weingut Freiherr von Gleichenstein - Weingut am Kaiserstuhl

Unsere Weine

Weißer Burgunder

Meist auf fruchtbarem Löss- und am Eichberg auf tiefgründigen Vulkanverwitterungsböden angesiedelt, werden die Trauben größtenteils als Ganztraubenpressung gekeltert um ihre Eleganz und Finesse zu bewahren. Nach der Gährung im Edelstahltank bleiben die Weine bis zur Abfüllung auf dem Hefelager. Das Bukett erinnert an Apfel-, Birnen- und Quittenaromen, sowie Noten von exotischen Früchten, welche in manchen Jahren von einer feinen Mineralität ergänzt werden.

 

Grauer Burgunder

Die für den Kaiserstuhl charakteristische Weißweinsorte zeigt sich, je nach Reifegrad, mit grau- bis blauroten Trauben.
Die Gärung erfolgt teilweise im großen Holzfass, welches dem würzigen und fruchtigen Grauburgunder einen stärkeren Ausdruck verleiht. Meist ist er körperreicher als der Weiße Burgunder.

 

Spätburgunder Rotwein

Er stellt hohe Ansprüche an Boden und Klima und benötigt bei der Verarbeitung größte Aufmerksamkeit und Sorgfalt. So wird der Spätburgunder zunächst auf der Maische vergoren und reift anschließend bis zu 24 Monate im Holzfass und Barrique. Dort entwickelt er seinen charakteristischen Duft nach Brombeeren und Sauerkirschen, mit Noten nach Veilchen und Vanille, sowie den weichen Geschmack mit runden Tanninen.

 

Müller-Thurgau

Eine der beliebtesten Weißweinsorten Deutschlands ist eine "alte" Neuzüchtung aus dem Jahr 1892.
Die frühreife Rebsorte bevorzugt tiefgründige Lössböden und bringt vielfältige, süffige Weine mit einer eleganten Muskatnote und milder Säure hervor. Ein moderner und leichter Terrassenwein.

 

Muskateller

Diese sehr alte Rebsorte mit weltweiter Verbreitung bringt facettenreiche Weine hervor. Der gelbe Muskateller steht bei uns auf Vulkanverwitterungsböden, die besonders seine Eleganz zum Vorschein bringen. Der feine Duft nach Holunderblüten, Minze und grünen Äpfeln sowie der schlanke und säurebetonte Körper, machen ihn zu einem idealen Aperitifwein. Feinherb ausgebaut passt er besonders gut zu fruchtigen Desserts.

 

Badischer Winzersekt

Pinot & Chardonnay
Spätburgunder und Chardonnay vereint im klassischen Cuveé der Champagne. Das früh geerntete und vollkommen gesunde Lesegut wird schonend gepresst und anschließend zu 90% im Edelstahltank und 10% im Barrique vergoren.
Nach dem Säureabbau wird der Wein für die zweite Gärung in die Flasche abgefüllt und nach 12 Monaten degorgiert.